Modul 1: Eine gemeinsame Sprache finden – das Teambuildingseminar

//Modul 1: Eine gemeinsame Sprache finden – das Teambuildingseminar
Modul 1: Eine gemeinsame Sprache finden – das Teambuildingseminar 2018-06-23T17:39:36+00:00

Wenn du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen,
um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen,
sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer!
(Antoine de Saint-Exupéry)

Ein Team lässt sich nicht durch spektakuläre Events „herstellen“ und durch flüchtige Gemeinschaftsgefühle erneuern. Ein Team als Arbeitsgemeinschaft ist ein subtiles und vielschichtiges soziales Gebilde aus unterschiedlichen Persönlichkeiten, die sich auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet haben, es lebt somit in der produktiven Spannung zwischen Individualität und Gemeinschaft. Dabei stehen gemeinsame Aufgaben im Zentrum.

Daraus ergibt sich die wichtige Frage: 

Wie können Menschen aus sich heraus ihre Fähigkeiten am besten einbringen und ihre Möglichkeiten entfalten?

Werden sie statt dessen manipulativ zu ihrem Ziel hingebogen und mit entsprechender emotionaler Unterfütterung hinmotiviert, dann mag das für kurze Zeit funktionieren, letztlich führt aber dieser Weg in die Wüste.
Unterschwellige Konflikte, Sinnlosigkeitsverdacht, Kraft- und Mutlosigkeit, Misstrauen, fehlende Gesprächsbasis (wenn mehr übereinander als miteinander geredet wird) lassen sich durch rasch inszenierte Motivationsschübe nicht beheben. 

Die Sprachküche geht den Weg des Unspektakulären, aber umso Wirksameren.
Sie geht an die Wurzel und verwandelt an der Basis.
Sie arbeitet auf der kognitiven, emotionalen und körperlichen Ebene. 

Angelpunkt ist die Sprache. 

Die Sprache ist, sofern sie nicht Instrument der Manipulation und des Geschwätzes ist, ein feinfühliges, vielsagendes, heilendes und unbestechliches Medium, das uns viel mehr Ansatzpunkte für eine erfolgreiche Teamarbeit an die Hand gibt als uns der Alltagsgebrauch suggeriert. 

Durch Sprache zu Klarheit und Verbundenheit

Durch die Sprache kommen wir zu einer gedanklichen und emotionalen Klarheit.
Durch die Sprache finden wir zum eigenen Selbstausdruck.
Durch die Sprache stärken wir unsere Präsenz und machen uns anderen verständlich.
Durch die Sprache teilen wir uns authentisch mit und verbinden uns nachhaltig mit anderen.

Nur im Gespräch mit anderen finden wir  auch zu einer gemeinsamen Sprache.
Und nur in einer gemeinsamen Sprache, in der jeder sich selbst und wir einander verstehen,
sind wir miteinander produktiv, erfüllen unsere Aufgaben und erreichen unsere Ziele.

Die Sprachküche gibt die notwendigen Impulse, die zu dieser gemeinsamen Sprache und damit zu einem gemeinsamen Fokus führen, der von Freude und Motivation, Selbstbestimmung und Kollegialität gleichermaßen getragen ist. 

Für jedes Teambuildingseminar stellen sich die Fragen: 

WER ist da?
WOHIN geht der gemeinsame Weg?
WAS ist zu tun?

In den herausfordernden und humorvollen Übungen der Sprachküche finden sich Wege und Antworten.