Modul 2: Visionen entwickeln – Geschichten erzählen

//Modul 2: Visionen entwickeln – Geschichten erzählen
Modul 2: Visionen entwickeln – Geschichten erzählen 2018-06-23T14:08:58+00:00

Kindern erzählt man Geschichten, damit sie einschlafen – Erwachsenen, damit sie aufwachen.
(Jorge Bucay)

Wenn wir wissen, warum wir tun, was wir tun, dann tun wir gut.
Wenn wir wissen, warum wir tun, was wir tun, dann kennen wir unsere Vision.
Die Vision ist die klar umrissene Idee, der Grund und das Ziel von dem, was wir tun, und von dem, was noch zu tun ist.

Die Idee zu formulieren, die Vision zur Sprache zu bringen, darin liegt die Herausforderung.

Aber wie bringen wir eine Vision zur Sprache?

Wir erzählen eine Geschichte.

Eine Geschichte macht lebendig, worum es geht.
Eine Geschichte macht das große Ganze sichtbar.
Eine Geschichte vermittelt, wo staubige Fakten versagen.

Mehr noch:

Eine Geschichte weckt starke Gefühle und gibt zu denken.
Eine Geschichte erweckt Interesse und Begeisterung.
Eine Geschichte lockt selbst die schläfrigsten Hunde hinter dem Ofen hervor.

Wie kommen wir zu einer Geschichte?
Welche Geschichte brauchen wir?

Kreativität, freies Denken, sprachliche Klarheit und eine bewegende Dramaturgie.

Die Sprachküche zeigt Ihnen Wege, wie Sie zu all diesen wunderbaren Qualitäten kommen.
Die Sprachküche inspiriert Sie zu Klarheit und Veränderung.
Die Sprachküche stärkt Ihre sprachliche Präsenz und Persönlichkeit.

Je schärfer Sie Ihre Vision sprachlich fassen, desto unverwechselbarer wird ihr Sprach- und Erzählstil, desto erweckender Ihre Geschichte.